Trainingsangebote

Gerätetraining am Allegro Reformer

Josef H. Pilates war ein Pionier des modernen Gerätetrainings.  Er entwickelte neben seinem revolutionären Mattentraining auch eine ganze Reihe von teilweise recht skurril anmutenden Trainingsgeräten. Das umfassendste all dieser Geräte und Herzstück seines Trainings ist der sogenannte Reformer.



Auf einer beweglichen Sitz- und Liegeflächen und Seilzügen für Arme und Beine werden fließende Bewegungen ausgeführt. Metallfedern schaffen Widerstand und ermöglichen sowohl konzentrische als auch exzentrische Bewegungen. Da die Bewegungen mit großer Reichweite durchgeführt werden, wird eine zusätzliche Anforderung an die Beweglichkeit gestellt. Instabile, rollende Unterlagen fördern Balance und Koordination, der Körper wird in seiner Gesamtheit belastet und nicht einseitig trainiert.
Bei dem Reformertraining spürt man die Vorzüge des Pilates-Trainings schneller und intensiver, als beim klassischen Mattentraining. Unabhängig von Alter oder Trainingslevel trainiert man Muskelkraft und -ausdauer und verbessert seine Dehnfähigkeit und Gelenkstabilität.
 
Dauer: 60 Minuten
Gruppengröße: max. 8 Teilnehmer

Kurszeiten und Anmeldung siehe Kursplan

Mattentraining

Das von Josef H. Pilates entwickelte herausfordernde Ganzkörpertraining auf der Matte ist ein effektives Fitnesskonzept, dass sowohl die oberflächlichen (den Körper formenden) Muskeln als auch, die tieferliegenden (den Körper stabilisierenden) Muskeln trainiert.


Unter Berücksichtigung der Pilates-Prinzipien (wie Selbstkontrolle, Atmung, Powerhouse etc.) werden fließende Bewegungsabläufe geschaffen und unterscheidet sich dadurch von herkömmlichen Workouts.


Es verbessert die Rumpfstabilität und Körperhaltung. Die Übungen sorgen für ein ausgeglichenes Verhältnis von Kraft und Dehnfähigkeit und fördern die Beweglichkeit der Gelenke. Kleingeräte wie Pilatesring, Therabänder, Pilatesrolle, Gleitscheiben, Toningbälle etc. verhelfen zu immer neuen Trainingsreizen. Anfänger wie Fortgeschrittene finden hier ihre Herausforderung.


Dauer: 60 Minuten.
Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer
Kurszeiten und Anmeldung siehe Kursplan

Präventionskurse

Das Pilates Einsteigertraining ist von den Gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SGB V als Präventionsmaßnahme anerkannt. Bei regelmäßiger Teilnahme an 10 Terminen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bis zu 80% der Kurskosten erstattet.


Hier werden die grundlegenden Prinzipien und Übungen der Pilatesmethode vermittelt. Im Vordergrund stehen die richtige Technik und die Entwicklung der rumpfstabilisierenden Muskulatur. Der Körper wird gedehnt und gekräftigt, die Haltung und das Koordinationsvermögen werden verbessert und ein neues Körpergefühl kann sich daraus entwickeln. Für Teilnehmer ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen geeignet.

Dauer: 10x 60 Minuten
Gruppengröße: max. 10 Teilnehmer

Kurszeiten und Anmeldung siehe Kursplan


Yoga

Yoga bedeutet Einheit, Harmonie. Es leitet sich aus dem Sankritverb yui (verbinden) ab.
Es ist die „Praxis der verinnerlichten Konzentration". Der Hatha (Ha=Sonne, tha=Mond) Yoga ist wahrscheinlich vor ca. 2200 Jahren in Indien entstanden und wurde in den 70-ger Jahren vor allem in Amerika und Europa von indischen Yogameistern weiterentwickelt und erfreut sich immer grösser werdender Beliebtheit.
Die Körperwahrnehmung in den Asanas und die bewusste Atmung führen den Übenden in eine tiefe Entspannung des ganzen Körpers und des Geistes  – am Ende jeder Yogastunde. Der Körper wird gedehnt, gekräftigt und balanciert. Der Geist lernt sich zu focussieren, zu meditieren.
Ziel der Übungen ist es, die Achtsamkeit für sich Selbst und andere zu trainieren, sowie Unruhe und Stress im Alltag zu reduzieren. Yoga macht Spass und ist, wie Studien wiederholt belegen konnten, sehr erfolgreich in der Prävention.

 

Kurszeiten und Anmeldung siehe Kursplan

Deepwork und Yoga

Mamapilates/Pre- und Postnatal

Die durch eine Schwangerschaft veränderte Körperhaltung wird wieder in Balance gebracht. Der Schwerpunkt liegt auf der Ausrichtung des Körpers und der Kräftigung der Wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur. Ein regelmäßiges Training bildet eine gute Voraussetzung für die Geburt und die Zeit danach.


Schwangerschaft und Geburt stellen ein besonderes Ereignis im Leben einer Frau dar. Nach der Geburt und den ersten gemeinsamen Lebenswochen tritt dennoch der Wunsch auf, etwas für sich und seinen Körper zu tun. In diesem Kurs liegt der Focus auf einer sanften Körperstraffung und Rückbildung, die den Besonderheiten einer jungen Mutter Rechnung tragen. Die Teilnahme ist in der Regel 6 Wochen nach der Geburt möglich.

Dauer: 10 x 60 Minuten
Gruppengröße: max. 10 Teilnehmer
Kurszeiten und Anmeldung siehe Kursplan